Ausbildung zertifizierter Kynologe SDTS®

Für Berufsneustarter ist die Kombination aus 3 Ausbildungen der perfekte Einstieg ins Berufsleben als gewerblicher Hundetrainer.

Wir empfehlen die Ausbildung zum zert. Kynologen® für alle Interessenten ohne eine bisherige spezifische Aus- oder Weiterbildung.

Wenn Sie die Ausbildungen zum zert. Hundetrainer SDTS® und zert. Hundetrainer DGHV zusammen mit dem Heimseminar zert. Ernährungsberater FR Hund absolviert und erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie von uns zusätzlich den Titel zert. Kynologe SDTS®

Sie sind nach Abschluss dieser drei Ausbildungen in der Lage, sowohl die gewalt- und hilfsmittelfreie, nonverbale Erziehung sowie Problemhundetherapie durchzuführen. Ergänzend können Sie herstellerunabhängige, objektive Ernährungsberatung für Hunde anbieten.

Hinweis: Sie können selbstverständlich die einzelnen Ausbildungsbereiche auch nacheinander, in einem Zeitraum von 2 Jahren absolvieren.

Zertifizierte Hundetrainerausbildung

« Erziehung - Therapie - Ernährung : Alles aus einer Hand »

Dauer der Ausbildung

Jeweils 6 Wochenenden Präsenzunterricht für Hundetrainer SDTS® und Hundetrainer DGHV sowie 15 Stunden für das Heimstudium zum zert. Ernährungsberater Hund. Präsenzunterricht: Samstags 11.00 bis 17.00 Uhr und Sonntags 10.00 bis 16.00 Uhr. Selbststudium in der unterrichtsfreien Zeit. Unsere Hundetrainer Ausbildungen können berufsbegleitend absolviert werden. 

Details und Inhalte zu den jeweiligen Ausbildungen finden Sie hier:

Zielgruppe

Alle Hundehalter, Hundetrainer, Ausbilder. Berufsneuorientierung, Fort- und Weiterbildung, berufsbegleitend. Vorkenntnisse nicht notwendig.

Kosten der Ausbildung

Gesamtkosten inkl. Prüfung und Zertifikat siehe Termine und Anmeldung für das entsprechende Jahr.
Ratenzahlung (bis 10 Raten) möglich. In der Gesamtsumme ist alles enthalten.

Sonstiges

Für die Ausbildung Hundetrainer SDTS® benötigen Sie keinen Hund. Für die Ausbildung Hundetrainer DGHV benötigen Sie einen Hund (gesund, versichert und geimpft.) Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkosten sind nicht enthalten. Für eine gewerbliche Tätigkeit benötigen Sie eine Erlaubnis TierSchG. §11, 1-Nr.8f

Haben Sie Fragen zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns an

Telefon: 0151-12443777

Fragen zur Ausbildung

Unsere Informations- und Ausbildungsprogramm

Die digitale Version unseres Ausbildungsprogramms mit allen Informationen zu unseren Ausbildungen und Seminaren zum Nachlesen. 

Hier finden Sie auch Informationen zu §11-Abs.1, Nr.8f TierSchG. für die Berufserlaubnis als Hundetrainer mit Curriculum und Prüfungsbögen zu den einzelnen Ausbildungen. Dies kann als Vorlage beim Veterinäramt hilfreich sein. JETZT LESEN...